Runner

Lauftreff Ganderkesee 
Im Donnermoor seit März 1988


 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
unsere Sponsoren

volksbank


zur Straßenmeisterei
27777 Ganderkesee

Ergebnisse des Jahres 2008


28. Cross Country-Lauf am 21. Dezember 2008

Bei der anspruchsvollen Strecke über rund 21 km ging es größtenteils über unbefestigte Feld- Wald- und Wiesenwege. Nur einer kleiner Teil  der Strecke ging über befestigte Wirtschaftswege. Trotz Nieselregen und einem letzten Platz war Gernot - nach eigenem Kommentar - glücklich, die anspruchsvolle Strecke überhaupt in der Zeit von 2:26:38 bewältigt zu haben.

Ergebnisse des 17. Wildeshauser Nikolaus-Lauf vom 7. Dezember 2008

Bei guten Bedingungen sind acht (plus zwei) Vertreter des Lauftreffs in Wildeshausen an den Start gegangen. Ausnahmslos gute Zeiten wurden von allen gelaufen. Bemerkenswert hierbei das Ergebnis von Stephan Doodemann, der in der Gesamtwertung den 5. Platz mit einer Zeit von unter 50 Minuten über die 12,5 km lange Strecke belegte. Trotzdem erreichte er in seiner Altersklasse M40  "nur" den 2. Platz. Ute Ellinghusen und Herbert Müller waren dagegen in ihrer Altersklasse (W35 und M70) erfolgreicher und belegten den 1. Platz. 
Der Nachwuchs des Lauftreffs (Mark und Dirk Doodemann) ging über die 2 km lange Distanz an den Start und kam mit einer Zeit von weniger als 10 Minuten ins Ziel.

Name Vorname AK Zeit Platz AK Platz Gesamt
Doodeman Stephan M40 00:48:59 2 5
Ellinghusen Ute W35 01:01:10 1 72
Haar Andreas M30 01:02:28 8 84
Rischke Reinhard M60 01:05:35 5 107
Musarra Karin W50 01:06:06 2 111
Müller Herbert M70 01:08:49 1 129
Kauß Gernot M60 01:11:13 7 146
Kalkbrenner Juliane W65 01:12:41 2 156
2 kmLauf
Doodemann Mark SchD 09:14 6 9
Doodemann Dirk SchC 09:26 5 14




Ergebnisse des 23. Oldenburger City-Lauf vom 12. Oktober 2008

Ursel Schill kam als 3. in Ihrer AK 55 bei diesem 10 km Lauf mit einer sehr guten Zeit von 50:36 Min. ins Ziel (nur 2 Sekunden Rückstand auf die Zweitplatzierte).  Bei idealen Bedingung erreichten 835 Läufer/innen das Ziel.

Ergebnisse des "Großen Preises von Zeven" vom 5. Oktober 2008

Bei der 2. Auflage des Halbmarathons von Zeven und dem damit einhergehenden 10 km Lauf waren die äußeren Bedingungen unangenehm: Nieselregen bei 10 Grad. Die Strecke führte teilweise durch Waldgebiet, wobei der Boden durch den Dauerregen stark aufgeweicht war. Trotzdem belegte Gernot Kauß in seiner AK 60 den 1. Platz in 56:37 Min.

Ergebnisse des 35. Berlin Marathon vom 28. September 2008

Beim historischen Marathon-Weltrekord von Haile Gebreselassie in 2:03:59 und beim neuen deutschen Rekord von Irina Mikitenko in 2:19:19 waren neun Läufer/innen des Lauftreffs mit dabei. Unter 28357 Finishern bei den Männern erreichte Marc Möller erstmals eine Zeit unter 3 Stunden.  Stephan Doodemann als Marathon-Debutant folgte gut 10 Minuten später. Bei den Frauen blieb Ute Ellinghusen als 1760-igste von 7429 Siegerinnen noch klar unter 4 Stunden. Fast alle waren mit Ihren Zeiten zufrieden und hatten nicht nur an diesem Wochenende, sondern auch in der Vorbereitung viel Spaß.

Name Vorname AK Zeit Platz AK Platz Gesamt
Möller Marc M40 02:57:43 272 1088
Doodeman Stephan M40 03:10:12 611 2415
Einemann Gerold M45 03:49:47 2133 11568
Münster Helmut M50 03:56:28 1413 13784
Ellinghusen Ute W35 03:58:41 332 1761
Hoppe Axel M50 04:06:18 1803 16760
Münster Ulrike W50 04:09:37 201 2548
Musarra Karin W50 04:23:36 311 3590
Möller Birgit W40 04:39:40 1112 4791


Ergebnisse des 4. SWB Bremen Halb-Marathon und 10 km Lauf vom 28. September 2008

Zusammen mit dem 4. SWB Bremen Marathon wurde auch die Halbdistanz und die 10 km Konkurenz gelaufen. Vom Lauftreff gingen Juliane, Gernot und Herbert über die 21,095 km an den Start. Ursel hatte für die 10 km gemeldet und belegte hier in Ihrer Altersklasse den ersten Platz. Die gleiche Platzierung erzielte  Juliane in Ihrer Altersklasse. Herbert griff die 2 Std Marke an und kam knapp darüber als 2. in seiner Altersklasse ins Ziel. Gernot komplettierte die guten Ergebnisse der Lauftreffler mit einem 26. Platz in seiner AK. Unsere Aktiven wurden dabei von Manfred, der mit dem Fahrrad die Läufer begleitete, tatkräftig unterstützt. So konnte er z.B. Herbert seine aktuellen Zwischenzeiten mitteilen, und sorgte damit auch dafür, daß er sich weit vorne in seiner Altersklasse platzieren konnte.
Kleiner Wehrmutstropfen am Rande war, daß die Platzierungen nach den Bruttozeiten vorgenommen wurden. In der unten stehenden Liste sind die Nettozeiten und damit verknüpften Platzierungen aufgelistet.

Name Vorname AK Nettozeit Platz AK Platz Gesamt
Müller Herbert M70 02:01:52 2 1139
Kauß Gernot M60 02:02:26 26 1167
Kalkbrenner Juliane W65 02:08:21 1 1353
Schill Ursel W55 00:50:18 1 229


Delmelauf  und Scout Run am 14. September 2008

Beim 'Scout Run' ueber 20,5 km gingen Ronald Einemann und Gernot Kauß für den Lauftreff an den Start. In 1:54:12 belegte Ronald den 12. Platz von 27 Startern. Gernot kam in 2:11:15 als 24. ins Ziel. Marc Möller und Stephan Doodemann nahmen die Langdistanz in Angriff.

Bericht von Marc Möller:
"Deutschland - Holland 1:1 - mit Foto " Das von vielen mit Spannung erwartete Duell zwischen den Teilnehmern des Lauftreffs Ganderkesee, Holland (Stefan Doodemann) und Deutschland (Marc Möller) beim Delmelauf endete leistungsgerecht mit 1:1 unentschieden. Tatsächlich haben Stefan und Marc den Delmelauf, wie viele andere Sportler auch, als Vorbereitung für den Marathon in Bremen/Berlin gesehen.
Beide wollten ihren letzten langen Lauf als einen Formtest in ansprechender Zeit absolvieren, was mit einer gemeinsamen Endzeit von 2:19:18 (Durchschnitt 4:31/Km) über die 30,8 Km auch gelungen ist. Beide belegten unter 68 Teilnehmern den geteilten 10. Platz. 
Der Streckenverlauf zwischen Delmenhorst Adelheide und Twistringen Mörsen endlang des Delmetales ist landschaftlich sehr reizvoll, kleine Streckenabschnitte auch ein wenig anspruchsvoller, aber immer so gut, dass man selbst bei erhöhtem Tempo gut durchlaufen kann.
Die Organisation war perfekt, die Strecke gut ausgezeichnet und ausreichend Ordner und Verpflegung an den richtigen Stellen.
Mit etwa 10 Grad zum Start um 10 Uhr und dann herrlichem Sonnenschein war auch das Wetter bei leichtem Wind als perfekt zu bezeichnen. Der Sieger hat die Strecke in 2:02: und ein paar Sekunden in Rekordzeit gemeistert. Stefan und Marc werden "das Duell" auf einen späteren Zeitpunkt verschieben.


Ergebnisse des 1. Oldenburg-(Halb)Marathon vom 7. September 2008

Im Rahmen der 900 Jahr Feier der Stadt Oldenburg fand der erste Marathon / Halbmarathon statt. Bei nahezu idealem Wetter (20 Grad und etwas zu viel Wind) erreichten 787 Läufer(innen) beim Halbmarathon, davon 191 Frauen und 596 Männer, das Ziel. Unter ihnen befanden sich 4 Vertreter des Lauftreffs. Alle waren mit ihren Zeiten zufrieden, zumal der Lauf für die Berlin Starter  mehr ein Vorbereitungslauf als ein Wettkampf war. 

Bilder der Finisher gibt es hier.

Name Vorname AK Nettozeit Platz AK Platz Gesamt
Ellinghusen Ute W35 01:51:20 5 24
Hoppe Axel M50 01:51:20 22 240
Musarra Karin W50 01:58:50 2 43
Müller Herbert M70 02:06:03 5 460


IHK-Ausbildungslauf rund um das Zwischenahner Meer am 5. September 2008

Bei bestem Wetter starteten 565 Läufer(innen) in 2 Gruppen geteilt über die ca 12 km lange Strecke. Dabei erreichte Ralf Krebs in einer Zeit von 54:36 Minuten den 39. Gesamtplatz (O-Ton Ralf Krebs: "Es lief super für mich, bin mehr als zufrieden mit dem Ergebnis"). In der Mannschaftswertung belegte er mit seinen Mitläufern sogar den 4. Platz von 153 Teams.


13. Triathlon rund um die Thülsfelder Talsperre am 10. August 2008
 
Gernot Kauß, unser unermüdlicher Wochenend-Wettkämpfer, und Andreas Haar waren bei diesen Triathlon am Start und haben die 500 m Schwimmen, 20 km Rad und 5 km Laufen in und um die Thülsfelder Talsperre in guten Zeiten beendet

Name Vorname AK Nettozeit Platz AK Platz Gesamt
Haar Andreas M30 01:17:06 8 55
Kauß Gernot M60 1:31:25 3 133


38. Internationaler Volkslauf Rund um Wellen am 3. August 2008
Denkt euch ein Dreieck mit den Städten Bremen, Bremerhaven und Bremervörde als Eckpunkte. In der Mitte dieses Dreiecks liegt der Beverstedter Ortsteil Wellen. Gernot Kauß ging hier für den Lauftreff auf die sehr schwierige 11 km Strecke und kam nach 1:06:11 durch Wald und Flur ins Ziel.

15. Silbersee-Triathlon in Stuhr vom 27. Juli 2008
Hitze hat den 15. Silbersee-Triathlon beherrscht. In der Einzelwertung des Volkstriathlon kämpften Frank Diekmann, Günther Marbach und Christian Marbach vom Lauftreff Ganderkesee gegen sich, die Uhr und die extrem hohen Temperaturen. Es galt 600 Meter Schwimmen, 26 Kilometer Radfahren und sechs Kilometer Laufen zu absolvieren. Speziell die Laufstrecke ohne jeglichen Schatten zehrte an den Kräften. Am besten kam Frank Diekmann mit der Hitze klar und stellte in 1:35 Stunden eine persönliche Bestleistung auf. Christian Marbach (M35; 1:53 Std.) und Günther Marbach (M60; 1:58 Std.) gehörten ebenfalls zu den vielen „Finishern“. Insgesamt freute sich das Triathlon-Team des Lauftreff Ganderkesee über einen achten Platz in der Mannschaftswertung. Ungeplant verlief die Teilnahme von Gernot Kauß. Er verstärkte spontan ein Staffelteam auf dem Rennrad. Lauftreffleiter Manfred Helmes war mit seinen Aktiven in Anbetracht der hohen Temperaturen zufrieden.

Ergebnisse des 6. Hasetal-Marathon vom 28. Juni 2008
21,095 km - Siegerin in 01:27:20 und Sieger in 01:14:02
963 Finisher, davon 230 Frauen und 733 Männer

In diesem Jahr sind nur 3 Vertreter des Lauftreff Ganderkesee in Löningen an den Start gegangen. Für Ralf, Stefan und Gernot gab es dabei gute Platzierungen in ihrer Alterklasse.

Name Vorname AK Nettozeit Platz AK Platz Gesamt
Krebs Ralf M50 01:48:37 28 288
Schleper Stefan M40 01:49:02 72 296
Kauß Gernot M60 02:06:21 19 681


Bad Zwischenahner Meerlauf am 21. Juni 2008
 
Der Lauftreff war wieder mit einer sehr großen Gruppe bei diesem 12,065 km langen Lauf um das Zwischenahner Meer dabei. Fast alle konnten Ihre Zeiten aus dem Vorjahr bestätigen oder gar verbessern. Marc Möller lieff mit 47:16 die beste Zeit aller Ganderkeseer und erzielte in seiner AK damit den 3. Platz. Weitere Pokale gab es für Herbert Müller (Platz 1) und Ulrike Münster (Platz 2). Mit dabei auch in diesem Jahr wieder 2 Walkerinnen, die auch die schöne Strecke bei diesmal trockenen aber schwülen Wetter genossen haben. Erste Bilder sind schon in der Galerie zu sehen.

Name Vorname AK Zeit Platz AK Platz Gesamt
Möller Marc M40 00:47:16 3 14
Einemann Gerold M45 00:55:06 12 74
Soia Dieter M55 00:55:29 8 85
Münster Ulrike W50 00:58:53 2 149
Einemann Ronald M45 01:00:30 41 173
Hoppe Axel M50 01:01:09 26 183
Klein Marietta W50 01:04:17 8 224
Rischke Reinhard M60 01:04:32 10 229
Soia Ela W45 01:05:44 7 247
Müller Herbert M70 01:05:46 2 248
Paetz Birgit W45 01:16:42 12 333
Bührmann Herma W40 01:21:05 19 347
Marbach Günther M60 01:21:10 18 348
Marbach Christian M35 01:21:12 30 349
Ewald Brigitte W 01:48:00 4 6
Müller Magda W 01:48:03 5 7


14. Wildeshauser Abendlauf am 14.06.2008
 
Die beiden Vertreter des Lauftreff Ganderkesee, Dieter Soia und Gernot Kauß, können auf ein erfolgreiches Wochenende zurückschauen. Beide erzielten in Ihrer Altersklasse einen sehr guten 3. Platz beim 12,5 km Lauf am Samstag Abend in Wildeshausen. Mit beeindruckendem 4:30er Kilometerschnitt hat Dieter seinen ersten Wettkampf nach langer Pause bestritten.

Name Vorname AK Nettozeit Platz (AK)
Soia Dieter M55 56:26 3
Kauß Gernot M60 1:11:10 3


Wilstedt bei Nacht am 30. Mai 2008
 
Unter den Startern über die 10 km Distanz auch 10 Aktive des LT Ganderkesee, die folgende Zeiten erreichten:
Gerold Einemann - 48:30 min
Axel Hoppe - 50:40 min
Ronald Einemann - 51:40 min
Ute Ellinghusen - 51:40 min
Marietta Klein - 54:02 min
Manuela Zinnhardt - 55:50 min
Gernot Kauß - 56:13 min
Birgit Möller - 59:10 min
Herbert Müller - 59:10 min
Die Zeiten sind handgestoppt, es erfolgte keine Altersklassenwertung.


10 km Lauf beim Gorch-Fock-Marathon am 18. Mai 2008
 
Gernot Kauß ging bei dieser Veranstaltung in Wilhelmshaven für den Lauftreff an den Start.

Name Vorname AK Nettozeit Platz (AK)
Kauß Gernot M60 55:00 8


Moslesfehner Eilbotenlauf am 10. Mai 2008
 
Mit einem 4. Platz in seiner Altersklasse M50 kehrte Ralf Krebs vom Moslesfehner Eilbotenlauf zurück. Die 10 km lief er in guten 47:13 Minuten.

Name Vorname AK Nettozeit Platz (AK) Platz Gesamt
Krebs Ralf M50 47:13 4 56


Hannover Halbmarathon am 4. Mai 2008
 
Bei bestem sommerlichen Wetter fand der Hannover Halbmarathon statt. Gernot Kauß ging dabei für den Lauftreff an den Start.

Name Vorname AK Nettozeit Platz (AK) Platz Gesamt
Kauß Gernot M60 2:14:19 49 2674 (Männer)


Conenergy Marathon Hamburg am 27. April 2008
 
Unter den 15786 Finishersn (davon 12603 Männer) belegte Marc Möller in persönlicher Bestzeit einen hervoragenden 425 Platz in der Gesamtwertung der Männer. Mehr dazu unter Aktuelles.

Name Vorname AK Nettozeit Platz (AK) Platz Gesamt
Möller Marc M40 3:00:07 125 425 (Männer)


1. Famila Lauf in Wechloy, Oldenburg am 13. April 2008
 
Unter den 256 Startern, die auf die 10 km Strecke gingen, waren 7 Lauftreffler aus Ganderkesee. Mit sehr guten Ergebnissen beendeten alle Ihren Lauf. Ursel Schill und Ralf Krebs konnten die Heimreise sogar mit einem Pokal antreten.

Name Vorname AK Nettozeit Platz (AK) Platz Gesamt
Krebs Ralf M50 0:44:49 2 48 (Männer)
Schill Ursel W55 0:48:53 2 8 (Frauen)
Kauß Gernot M60 0:55:33 9 150 (Männer)
Marbach Christian M35 1:03:21 41 178 (Männer)
Paetz Birgit W45 1:03:45 11 54 (Frauen)
Marbach Günter M60 1:04:55 10 181 (Männer)
Bührmann Herma W40 1:05:45 11 66 (Frauen)


Oldenburger Straßenlauf am 9. März 2008
 
Ute Ellinghusen hat wieder an einem 10 km Wettkampf teilgenommen und in guten 56:52 min. den 11. Platz in Ihrer AK W35 belegt.

28. Bremer Winterlaufserie 2008

Gesamtwertung
Die Gesamtwertung der 28. Winterlaufserie liegt vor und Gratulation an Ursel und Gernot. Beide haben hervoragend gekämpft und dabei tolle Zeiten und Platzierungen erzielt. Ursel hat den gesamt 3. Platz in Ihrer AK W55 mit 2 sekunden Vorsprung halten können und ist dabei die insgesamt 45 km in deutlich unter 4 Stunden gelaufen. Gernot hat sich durch den letzten Lauf sogar noch verbessert und belegt in seiner AK M60 den 12. Platz.

Name Vorname AK Zeit 1. Lauf Zeit 2. Lauf Zeit 3. Lauf Gesamtzeit Platz (AK) Platz Gesamt
Schill Ursel W55 0:50:15 1:16:36 1:44:27 3:51:18 3 223
Kauß Gernot M60 0:54:35 1:27:21 2:04:03 4:26:00 12 329


3. Lauf am 2. März 2008

 
Der dritte und längste Lauf, diesmal über 20,0 km der großen  Winterlaufserie war auf Grund des starken Windes ein echte Herausforderung. Ursel hat in sehr guten 1:44:27 gefinished und wartet nun ungeduldig auf die Zeit Ihrer Konkurentin für den 3. Platz in der Gesammtwertung. Wie schon beiden beiden ersten Läufen, wird es ein paar Tage dauern bis die Ergebnisse (und damit auch die Zeit von Gernot) vorliegen.

Name Vorname AK Nettozeit Platz (AK) Platz Gesamt
Schill Ursel W55 1:44:27 4 238
Kauß Gernot M60 2:04:03 14 379


2. Lauf am 3. Februar 2008
 
Der zweite Lauf über 15,0 km der großen Bremer Winterlaufserie endete für Ursel und Gernot mit nahzu identischen Plazierungen und guten Zeiten.

Name Vorname AK Nettozeit Platz (AK) Platz Gesamt
Schill Ursel W55 1:16:36 3 293
Kauß Gernot M60 1:27:21 17 433

1. Lauf am 13. Januar 2008
 
Beim ersten Lauf über 9,9 km der großen Bremer Winterlaufserie haben Ursel Schill und Gernot Kauß wieder einmal teilgenommen. Sie absolvierten dieses Rennen in guter Zeit und kamen als 3. bzw. 18. in ihrer jeweiligen Alterklasse ins Ziel.

Name Vorname AK Nettozeit Platz (AK) Platz Gesamt
Schill Ursel W55 50:15 3 351
Kauß Gernot M60 54:35 18 451


13. Sandkruger Schleife am 6. Januar 2008
 
Auch in diesem Jahr fand die Sandkruger Schleife mit Beteiligung von unseren Lauftreffläufer(innen) statt. Hierbei sind entweder die Vorjahreszeiten bestätigt oder verbessert worden.

Name Vorname AK Nettozeit Platz (AK) Platz Gesamt
Möller Marc M40 0:53:17 13 64 (Männer)
Ellinghusen Ute W35 1:08:52 8 50 (Frauen)
Nolte Werner M55 1:11:11 46 602 (Männer)
Möller Birgit W40 1:15:03 19 102 (Frauen)
Kauß Gernot M60 1:17:13 22 747 (Männer)