Runner

Lauftreff Ganderkesee 
Im Donnermoor seit März 1988


 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
unsere Sponsoren

volksbank

fleur-garten
zur Straßenmeisterei
27777 Ganderkesee

Ergebnisse des Jahres 2009


Kerstcross in Opmeer am 26. Dezember 2009

Stephan Doodeman ist mit seinem Bruder Ruud beim Kerstcross-Lauf in Opmeer über ca. 8500m gestartet und hat in seiner AK M40 in 35:49 Minuten den 9. Platz belegt. Seinem Bruder mußte er knapp den Vortritt lassen.

18. Wildeshauser Nikolauslauf am 6. Dezember 2009

Ein Großaufgebot aus Ganderkesee war beim diesjährigen Nikolauslauf dabei und hat hervorragende Plätze belegt. 23 Aktive sind zum 6,4km und 12,5km Lauf nach Wildeshausen trotz schlechter Wettervorhersage angereist. Doch der Wettergott hatte ein Einsehen und ließ sogar die Sonne scheinen. Am besten gerüstet für dieses warme Wetter war dann Stephan (kurze Hose und T-Shirt). Folgerichtig war er auch der schnellste des Lauftreffs. Insgesammt hatten wir 2 Frauen (Ute und Ulrike) sowie 2 Männer (Stephan und Marc) unter den jeweils ersten zehn des 12,5 km Laufs. Eine beachtliche Bilanz! Einen harten Kampf gab es um Platz eins in der AK M70 zwischen Manfred und Herbert, wobei ersterer knapp die Nase vorne hatte. Alle erzielten gute Platzierungen und wollen jetzt auch die Sandkruger Schleife laufen.
Mit dabei war diesmal, wie schon in Amsterdam, Elke Wessels von den TCO Bären. Ein besonderer Dank gilt Ihrem Mann Frank, der die meisten Fotos geschossen hat. 

Name Vorname AK Zeit Platz AK Platz Ges.
12,5km - 216 Finisher
Doodeman Stephan M40 48:50 4 5
Möller Marc M45 49:41 1 6
Wellmann Hartwig M40 53:06 6 14
Steenackers Luc M45 55:35 6 24
Soia Dieter M55 56:04 2 27
Ellinghusen Ute W35 56:26 1 31
Wessels Elke W30 57:25 1 38
Krebs Ralf M50 58:45 9 50
Münster Helmut M50 1:01:03 11 65
Münster Ulrike W50 1:01:47 1 71
Nienaber Christina W35 1:03:26 3 88
Rischke Reinhard M60 1:07:25 2 117
Hoppe Axel M50 1:07:52 17 121
Helmes Manfred M70 1:08:49 1 132
Klein Marietta W50 1:08:53 4 134
Müller Herbert M70 1:08:53 2 135
Soia Ela W45 1:11:03 4 148
Kalkbrenner Juliane W65 1:14:37 2 173
Kauß Gernot M60 1:14:37 6 174
Klein Uwe M50 1:19:27 23 196
Dreßler Gabi W45 1:22:44 8 202
Möller Birgit W40 1:22:44 16 203
6,4km - 93 Finisher
Paetz Birgit W45 40:56 3 67
Marbach Christian M35 43:21 3 78


1. Oldenburg City-Halbmarathon am 1. November 2009
3 mal persönliche Bestzeit beim Oldenburger City-Halbmarathon

Nachdem Stephan seinen Start beim Amsterdam Marathon verletzungsbedingt absagen mußte, konnte er, unterstützt durch die fachkundigen Hände von Physiotherapeut Timo Grauerholz, beim Halbmarathon in Oldenburg (gute Laufbedingungen bei trockenem Wetter und 9 Grad) mit persönlicher Bestzeit aufwarten. "Getrieben" von Marc erreichte Stephan das Ziel 22 Sekunden vor Marc, der ebenfalls erstmalig unter 1:25 Stunden blieb. Auch Christina konnte ihre eigene Bestzeit toppen , so daß das Trio zufrieden nach Hause fahren konnte.

Name Vorname AK Zeit Platz AK Platz Ges.
Doodeman Stephan M40 1:24:16 11 33 (M)
Möller Marc M45 1:24:38 4 37 (M)
Nienaber Christina W35 1:50:39 7 51 (F)

        
Klickt auf das Bild zum vergrößern


9. Geestlauf am 25. Oktober 2009

Mit guten 45:26 Minuten belegte Ralf Krebs bei der 9. Auflage dieses Crosslaufs den 20 Platz in der Gesamt wertung und den 2. Platz in seiner AK M50. Gernot Kauß blieb mit 59:13 knapp unter der Stundenmarke.


Iamsterdam - 34. Amsterdam Marathon und Halmarathon am 18. Oktober 2009
Gute Ergebnisse beim Amsterdam Marathon!

Eine 20(plus 2)-köpfige Gruppe des Lauftreffs Ganderkesee (als Gäste hatten sich uns Elke und Frank Wessels angeschlossen) hatte sich schon im Januar den Amsterdam Marathon (und Halbmarathon) als Saisonhöhepunkt gesetzt. Dafür begann bereits Mitte Juli die rund 12-wöchige Vorbereitung mit u.a. insgesamt 8 langen Läufen über 28 bis 35 km. Am Vortag des Marathons erfolgte die gemeinsame Anreise. Bei fast optimalen Wetterbedingungen, Windstille und Sonnenschein bei ca. 10 Grad, gingen über 20.000 Läufer und Läuferinnen auf den verschiedenen Strecken an den Start. Die Marathonstrecke führte vom Olympia Stadion durch den Vondelpark vorbei an Grachten und Sehenswürdigkeiten, entlang der Amstel und wieder zurück zu einem stimmungsvollen Zieleinlauf im Olympia Stadion.
Werner Nolte nahm aufgrund einer Fußverletzung nur am 7,5 km Lauf teil und konnte deshalb zusammen mit dem engagierten Betreuerteam, bestehend aus den verletzten Läufern Karin Musarra, Gisela Doodeman und Stephan Doodeman, die Lauftreffler anfeuern. Nach einer wohlverdienten Feier endete der Marathon-Ausflug am nächsten Tag mit einer Grachtenfahrt durch Amsterdam. Erste Bider gibt es hier.

Name Vorname AK Zeit Platz AK (Netto-Zeit) Platz Ges. (Brutto-Zeit)
Marathon
Möller Marc M45 2:57:53 37 343
Wellmann Hartwig M40 3:15:16 206 941
Ellinghusen Ute W35 3:42:09 41 2897
Wessels Elke W30 3:43:29 94 2753
Münster Helmut M50 3:45:30 229 3127
Münster Ulrike W50 3:54:18 33 3829
Römelt Martin M45 3:55:34 554 3911
Halbmarathon
Soia Dieter

M

1:43:06 1888 2049
Einemann Ronald M 1:50:49 3300 3753
Rischke Reinhard M 1:50:52 3315 3769
Hoppe Axel M 1:51:55 3501 4020
Soia Ela W 2:01:15 1229 6183
Kalkbrenner Juliane W 2:04:09 1447 6713
Schalow Elke W 2:04:09 1448 6715
Kauß Gernot M 2:14:01 5901 7969
Möller Birgit W 2:18:27 2268 8321
Römelt Anja W 2:22:17 2389 8526
7,5 km
Nolte Werner 00:43:51 14 717


5. SWB (Halb)Marathon in Bremen am 4. Oktober 2009

Bei fast trockenem aber sehr stürmischen Wetter gingen Marietta Klein, Herbert Müller und Gernot Kauß an den Start über die Halbdistanz. Zum Zieleinlauf öffneten sich dann Petrus Schleusen und beweinten die 10 Sekunden, die Herbert an der 2 Stundengrenze fehlten. Beim 10km Lauf trat Gerlinde Brunßen zu ihrem ersten Wettkampf an und finishte klar unter einer Stunde.

Name Vorname AK Zeit Platz AK Platz Ges.
Klein Marietta W50 01:58:26 18 1185
Müller Herbert M70 02:00:09 2 1276
Kauß Gernot M60 02:09:38 29 1632
10 km
Brunßen Gerlinde W50 00:58:14 14 717


18. Herbstlauf in Ofen am 3. Oktober 2009

Bei trockenem und kühlem Laufwetter gingen 6 Aktive des Lauftreffs in Ofen an den Start. Für Werner Küssner war es der erste Wettkampf über 10 km. Manfred Helmes und Ute Ellinghusen bestätigten ihre zuletzt guten Zeiten. Hartwig Wellmann, Helmut und Ulrike Münster nutzten diesen Herbstlauf, um ihren letzten langen Lauf in der Vorbereitung auf Amsterdam zusammen mit Ute Wessels "kurzweiliger" zu gestalten.

Name Vorname AK Zeit Platz AK Platz Ges.
Wellmann Hartwig M40 00:43:16 25 106
Ellinghusen Ute W35 00:46:00 2 200
Münster Ulrike W50 00:52:49 5 465
Münster Helmut M50 00:54:27 57 524
Helmes Manfred M70 00:55:28 2 562
Küssner Werner M60 01:08:31 21 749


Sponsorenlauf der Grundschule Lange Straße am 25. September 2009

Wie der Vater so der Sohn: Beim Sponsorenlauf der Grundschule Lange Straße lief der 7-jährige Henning Krebs 22 Runden a 650 m. Das entspricht einer Distanz von 14,3 Km. Mit dieser unglaublichen Leistung wurde der 2.Klässler Jahrgangsbester.


IHK Ausbildungslauf am 4. September 2009

Beim IHK-Ausbildungslauf am 04.09.2009 Rund um das Zwischenahner Meer erreichte Ralf Krebs in einer Zeit von 53:52 Minuten den 42. Gesamtplatz von 674 Teilnehmern.


14. Cloppenburger Citylauf am 26. September 2009

Gernot war wieder dabei ... und belegte bei diesem 10km Lauf in 55:21 Minuten den 12. Platz in seiner AK M60.


12. Lesumer Halmarathon am 6. September 2009 (Nachtrag)

Bei seinem ersten Start für den Lauftreff Ganderkesee erreichte Martin Römelt in guten 1:39:38 Stunden den gesamt 95. Platz von 325 Finisher und in seiner AK M45 den 29 Platz .


18. Delmelauf und 13. Scout-Run nach Twistringen am 13. September 2009

Ein Erlebnislauf par Excellence - durch das Urstromtal der Delme, den Ho-Tchi-Minh Pfad entlang, über die Ozeanbrücke in Klein-Amerika ... so werben die Veranstalter, und in der Tat ist es ein nicht ganz leichter, welliger und vor allem schöner Querfeldeinlauf. Beim Start in Adelheide (der Scout-Run startete in Harpstedt-Stiftenhöhe) schien noch die Sonne, aber das Wetter war so wechselhaft wie die Strecke.
Für Marc, Ulrike, Juliane, Axel und Helmut wurde dieser Lauf als weiterer Vorbereitungslauf für den Amsterdam-Marathon (bzw. Halbmarathon) genutzt. Erfolgreich wurde das "Amsterdam-Tempo" getestet, welches Marc als erster nach den 31,9 km ins Ziel brachte. Stefan absolvierte seinen bislang längsten Lauf und kam wie "gewünscht" mit einer Zeit von unter 3 Stunden ins Ziel. Pünktlich zur Siegerehrung schien dann wieder die Sonne und erfreute die Sieger des Delmelaufs, Scout-Run und Scout-Walk. Marc als Gesamt-Erster im Delmelauf konnte einen Glaspokal in Empfang nehmen und Christina wurde als Gesamt-Zweite bei den Frauen im Scout-Run geehrt. Tatkräftige Unterstützung für die 4 Delmeläufer gab es durch Stephan, der uns auf dem Rad begleitete. Fotos findet ihr hier..

Delmelauf (31,9 km) 

Name Vorname AK Zeit Platz AK Platz Ges.
Möller Marc M40 02:15:26 1 1
Münster Helmut M50 02:54:05 7 28
Münster Ulrike W50 02:56:27 2 32
Schleper Stefan M40 02:58:22 13 33

Scout-Run (21,6 km)

Name Vorname AK Zeit Platz AK Platz Ges.
Nienaber Christina Frauen 01:53:58 2 10
Hoppe Axel Männer 01:57:30 12 15
Müller Herbert Männer 02:05:35 13 16
Kalkbrenner Juliane Frauen 02:11:30 4 17


1. Waterfront Triathlon in Bremen am 12. September 2009

Andreas Haar war beim 1. Waterfront Triathlon als Vertreter des Lauftreffs dabei und legte die 500m Schwimmen, 20km Radfahren und 5km Laufen in 1:18:02 Stunden zurück. Damit belegte er den 59. Platz von insgesamt 164 Finishern und in seiner AK M35 den 7 Platz.


24. Achimer Triathlon am 12. September 2009

Bei diesem Triathlon mit 600m Schwimmen, 27km Radfahren und 6,5km Laufen belegte Gernot Kauß in 1:51:11 Stunden den 64. Platz von 120 Teilnehmern.


8. Sparda-Lauf in Oldenburg am 5. September 2009

Bei diesem 10km Lauf waren Gernot und Ute am Start. Hierbei überraschte Ute mit einer sehr guten Zeit von 43:49 Minuten, womit sie nicht nur den 1. Platz in ihrer AK W35 belegte, sondern auch Gesamt-Dritte bei den Frauen wurde.

 

Name Vorname AK Zeit Platz AK Platz Ges.
Ellinghusen Ute W35 43:49 1 3 (86)
Kauß Gernot M60 56:18 11 365


7. Moormarathon am 30. August 2009

Beim Goldenstedter Moormarathon startete Christina Nienaber über die Halbmarathon-Distanz und finishte in guten 1:55:30 Stunden als Gesamt 109. Mit dieser Zeit belegte sie in ihrer Altersklasse W30 den 2. Platz.


Volkslauf - "Rund um den Beerster See" am 16. August 2009

Gernot Kauß errang im 7,6 km Lauf in der Zeit von 42:02 Minuten in der Klasse M60 den 4. Platz.


1. Wardenburger Sommerlauf am 8. August 2009

Nach 30 Grad am Vortag brachte ein Regenschauer etwas Abkühlung. Trotzdem machte die Schwüle  bei der Premierenveranstaltung in Wardenburg den meisten Läufern arg zu schaffen. Bis auf Dieter (Halbmarathon) gingen alle Lauftreffler über die 10 km Distanz an den Start. Zum ersten Mal war die Familie Doodeman gemeinsam dabei. Für Gisela war esder erste Wettkampf überhaupt. Neben den guten Zeiten aller Ganderkeseer waren die beiden ersten Pätze von Marc und Manfred bemerkenswert. Mit Gernot im Nacken lief Manfred "Jahresbestzeit" und Marc erzielte erstmalig in seiner Altersklasse den ersten Platz. Bilder gibt es hier zu sehen.
Name Vorname AK Zeit Platz AK Platz Gesamt
10 km
Doodeman Stephan M40 00:38:49 5 9
Möller Marc M45 00:40:01 1 16
Krebs Ralf M50 00:43:49 4 35
Münster Ulrike W50 00:49:06 2 73
Münster Helmut M50 00:49:06 7 74
Rischke Reinhard M60 00:53:53 5 117
Helmes Manfred M70 00:56:56 1 151
Kauß Gernot M60 00:56:58 6 152
Schalow Elke W50 00:57:32 4 157
Möller Birgit W40 01:00:41 6 192
Doodeman Gisela W40 01:10:23 11 232
Halbmarathon
Soia Dieter M55 01:46:46 9 97

39. Internationaler Volkslauf - Rund um Wellen am 2. August 2009

Gernot Kauß ging an diesem Wochenende beim Lauf rund um Wellen über 11 km an den Start. Nach 1:06:20 Std. kam er ins Ziel.
16. Silbersee-Triathlon am 26. Juli 2009

Bei fast optimalen Wetterbedingungen (nur der Wind wehte heftig auf der Radstrecke) sind diesmal sieben Aktive des Lauftreffs in Stuhr an den Start gegangen. Als Einzelstarter waren Andreas Haar, Gernot Kauß, Christian Marbach und Günther Marbach beim Volkstriathlon dabei. Ein Staffel bildeten Manfred Helmes (Schwimmen), Dieter Soia (Rad) und Marc Möller (Laufen). Bilder von der Veranstaltung gibt es hier..

 

Name Vorname AK Zeit Platz AK Schwimmen Rad Laufen
Haar Andreas M35 01:33:27 15 12:12 48:05 33:09
Kauß Gernot M60 01:51:43 7 15:27 56:33 39:43
Marbach Christian M35 01:56:33 28 14:16 57:25 44:51
Marbach Günther M60 01:58:12 9 15:46 58:01 44:25
Staffel
Helmes Manfred M70 01:28:42 5 14:08
Soia Dieter M55 01:28:42 5 47:59
Möller Marc M45 01:28:42 5 26:34


29. Küstenkanallauf vom 4. Juli 2009

Wieder einmal war Gernot Kauß am Start. Beim 29. Küstenkanallauf über 10,7 km belegte er in 1:01:45 Std. den 2. Platz in seiner AK M60.

11. Bad Zwischenahner Meerlauf am 20. Juni 2009

Pünktlich zum Start hörte es auf zu regnen, wodurch fast optimale Laufbedingungen herrschten. Auch in diesem Jahr war unser Lauftreff wieder die größte Gruppe beim Lauf um das Zwischenahner Meer. Erfreulich neben den 4 Platzierungen (siehe rote AK Plätze), war vor allem, daß Manfred seinen ersten Wettkampf nach langer Pause erfolgreich absolviert hat. Stephan und Marc (der diesmal aus Verletzungsgründen den Hasen für Helmut spielte) haben jetzt mit Hartwig einen weiteren schnellen Läufer im Nacken. Fast alle konnten sich im Vergleich zum Vorjahr verbessern, so daß der Kuchen bei der Siegerehrung wieder sehr gut schmeckte. Bilder gibt es hier zu sehen.

Name Vorname AK Zeit Platz AK Platz Gesamt
Doodeman Stephan M40 00:47:51 6 14
Wellmann Hartwig M40 00:48:23 7 16
Krebs Ralf M50 00:53:43 7 58
Soia Dieter M55 00:54:46 6 69
Münster Helmut M50 00:57:56 13 97
Möller Marc M45 00:57:56 18 98
Münster Ulrike W50 00:58:19 2 104
Einemann Ronald M45 01:00:18 25 131
Hoppe Axel M50 01:02:02 21 147
Klein Marietta W50 01:02:27 6 150
Rischke Reinhard M60 01:04:43 4 169
Müller Herbert M70 01:05:03 2 175
Soia Ela W45 01:05:05 4 177
Kalkbrenner Juliane W65 01:09:50 1 217
Nolte Werner M55 01:10:57 14 223
Helmes Manfred M70 01:12:28 4 231
Möller Birgit W40 01:14:24 8 237
Marbach Günther M60 01:19:24 13 247
Germer Angela W65 01:19:24 2 248
Marbach Christian M35 01:23:42 22 258
Paetz Birgit W45 01:25:41 7 261

9. Everstener Brunnenlauf vom 7. Juni 2009
Unter knapp 605 Finishern beim 9. Oldenburger Straßenlauf waren diesmal 5 Lauftreffler(innen) dabei. Alle haben ihre zuletzt erzielten guten Zeiten entweder bestätigen oder sogar noch verbessern können.
Name Vorname AK Zeit Platz AK Platz Gesamt
Ellinghusen Ute W35 48:53 3 210
Musarra Karin W50 53:36 5 336
Kauß Gernot M60 55:04 11 405
Paetz Birgit W45 1:03:31 20 571
Beckmann Birgit W45 1:09:22 24 596

2. Zehn-Meilen-Lauf des TSV Großenkneten vom 23. Mai 2009

Zusammen mit fast 200 weiteren Läufer/innen ist Gernot Kauß beim Zehn-Meilen-Lauf in Großenkneten an den Start gegangen und hat in seiner Altersklasse M60 in 1:33:43 Std. den 8. Platz belegt.


De Mörster Vadderdag in Twistringen

Gernot Kauß ist am Vatertag beim 10 km Hauptlauf in Twistringen an den Start gegangen und hat in seiner Altersklasse M60 in 55:05 min. den 2. Platz belegt.


Lauftreff ist international vertreten !

Beim Österreichischen Ötztal-Längenfeld Aqua Dome Thermenlauf am 15. Mai 2009 ist Luc Steenackers für den Lauftreff Ganderkesee beim Volkslauf über 10,5 km gestartet und hat in guten 49:32 min. den gesamt 21. Platz belegt. - natürlich nur wegen des guten Trainings in "Ganderkeseer Hochebene".


32. Moslesfehner Eilbotenlauf vom 10. Mai 2009

Im Rahmen des Moslesfehner Eilbotenlauf hat Gernot Kauß beim 5 km Volkslauf teilgenommen und in seiner Altersklasse M60 in 27:07 Minuten den 1. Platz belegt.


39. Straßenlauf des Vfl Oldenburg vom 15. März 2009
Unter knapp 500 Finishern beim 39. Oldenburger Straßenlauf waren diesmal 4 Lauftreffler(innen) dabei. Leider liegt mir kein Laufbericht vor, so daß nur die unten gelisteten Zeiten und Platzierungen angegeben werden können.
Name Vorname AK Zeit Platz AK Platz Gesamt
Ellinghusen Ute W35 51:43 5 210
Musarra Karin W50 53:36 6 255
Kauß Gernot M60 57:47 8 357
Beckmann Birgit W45 01:11:05 33 483
 

Ergebnisse der 14. Sandkruger Schleife vom 11. Januar 2009

Bei schönstem Winterwetter (-2 Grad) gingen über 1000 Läufer/innen an den Start über die 13 km des traditionellen Neujahrlaufes. Unter den 1013 Finishern waren 10 Lauftreffler, die kräftig applaudierten, als Herbert für seinen 3 Platz in der AK70 geehrt wurde (siehe Galerie). Andreas Haar erscheint nicht in der Wertung, da sein Chip nicht funktionierte und deshalb seine Zeit handgestoppt ist.

Name Vorname AK Zeit Platz AK Platz Gesamt
Doodeman Stephan M40 00:50:57 13 36
Möller Marc M45 00:52:47 7 56
Soia Dieter M55 01:00:23 17 237
Münster Ulrike W50 01:04:44 5 33
Musarra Karin W50 01:13:00 12 86
Müller Herbert M70 01:13:58 3 656
Soia Elzbieta W45 01:15:58 29 122
Möller Birgit W40 01:20:10 33 150
Münster Helmut M50 01:20:11 98 750
Haar Andreas M30 01:08:45 ~39 ~559
Beckmann Birgit W45 01:35:51 53 1006